Informationsveranstaltung zur freiwilligen Rückkehr und Reintegration / Information event on voluntary return and reintegration

am Donnerstag, den 25.07.2019 informieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Internationalen Organisation für Migration (IOM) über die Arbeit von IOM im Bereich der Freiwilligen Rückkehr und Reintegration, mit Schwerpunkt Nigeria und Ghana. Neben den Programmen zur Unterstützung der Rückkehr, stellen zwei Mitarbeiter aus den IOM-Büros in Nigeria und Ghana ihre Arbeit in den Herkunftsländern vor.

Die Veranstaltung ist in deutscher und englischer Sprache.

Weitere Informationen finden Sie in dem beigefügten Einladungsflyer:

Flyer_Muenchen_DE_V2


On Thursday, 25.07.2019, members of the International Organization for Migration (IOM) will inform about the work of IOM in the field of voluntary return and reintegration, with a focus on Nigeria and Ghana. In addition to the return assistance programs, two staff members from the IOM offices in Nigeria and Ghana present their work in their countries of origin.

The event is in German and English.

Further information can be found in the attached flyer:

Flyer_Muenchen_EN_V3

ArrivalNews – Die neue Ausgabe 07/2019 ist da!

Diesen Monat gibt es besondere GOOD NEWS zu verkünden: ArrivalAid und das Goetheinstitut stellen in einem gemeinsamen Videoprojekt zehn Menschen vor, die uns von ihrem Leben in Deutschland erzählen. 10 Wochen lang erscheint jeden Freitag ein neues Video auf unseren Social Media Kanälen und auf dem Blog des Goetheinstitut „Der gute Freund“. Falls es sich jemand fragt: Nein, wir sind nicht unter die Profi-Filmemacher gegangen, aber mächtig stolz auf die wunderbaren Geschichten!
Ansonsten wird es bunt in dieser Ausgabe. David Prochnow schreibt in WIR ZUSAMMEN über den Christopher Street Day damals und heute. In der Rubrik LEBEN stellt Anja Schmidt verschiedene Festivals sowie aktuelle Termine vor und gibt Tipps rund um die schönsten Partys im Sommer. Im DOSSIER erklärt Sofie Calheiros die Bedeutung von Religionsfreiheit und wie sie in Deutschland gelebt wird. Wieso es den Friseurberuf für immer geben wird, erfahren wir in der Rubrik ARBEIT.
Wo bekomme ich die ArrivalNews?
Unter www.arrivalnews.de gibt es alle Ausgaben und Informationen zu unserer Zeitung für Neubürger*innen.

Suchdienst vermisste Angehörige des Roten Kreuzes – Trace the Face

das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) stellt gemeinsam mit mittlerweile 30 Rotkreuzgesellschaften die Möglichkeit zur Verfügung, online mit Fotos nach vermissten Angehörigen zu suchen. Menschen, die nach einem unfreiwilligen Kontaktabbruch als Folge von bewaffneten Konflikten, Katastrophen, Flucht oder Vertreibung, Familienangehörige in Europa vermuten, können sich an den Suchdienst des Roten Kreuzes wenden, ein Suchformular ausfüllen und ein Foto von sich als suchender Person aufnehmen lassen.

Nähere Informationen, Poster, links und Adressen haben findet Ihr hier:

Suchdienst vermisste Angehörige des Roten Kreuzes

Halbzeit: 06/2019! Die neue ArrivalNews ist da – Zeitung für Neubürger*innen

Die Themen der Ausgabe 06/19 im Überblick

– TITEL: Bezahlbarer Wohnraum für alle
– PERSPEKTIVEN: Monster mit Zangen und Engel in weiß – der NeuLand Gastautor Samh Yousef berichtet über seine Erfahrungen beim Zahnarzt!
– LEBEN: Verbraucherschutz in Deutschland: Welche Rechte haben Verbraucher*innen?
– DOSSIER: Menschen mit Down-Syndrom: Was steckt hinter dem Test NIPT?
– ARBEIT: Mehr als nur Reifen und Motoren – der Ausbildungsberuf Kfz-Mechatroniker*in
– WIR ZUSAMMEN: Waldorf, Montessori & Co.: Unterschiedliche pädagogische Konzepte im Kindergarten
– KINDERSEITE: Diesmal stehen den Kindern die Haare zu Berge: Und dem Teufel mit den 3 goldenen Haaren der Gebrüder Grimm
– KOMPASS – Infos, Tipps und Termine aus den Regionen
– Wie immer begleitet von vielen Stellenanzeigen in der Rubrik MARKTPLATZ

Wo bekomme ich die ArrivalNews?
Unter www.arrivalnews.de gibt es alle Ausgaben und Informationen zu unserer Zeitung für Neubürger*innen.

Kegeln / Bowling am 30.04.2019 19:00

Wir wollen wieder kegeln!
Wann? Am Dienstag , 30. April  um 19:00 Uhr
Wo? Im Pfarrheim St. Lantpert, Freising – Kepserstr. 26
Bitte Turnschuhe mitbringen!

Wir kegeln gemeinsam mit den geflüchteten Menschen aus dem Eittingermoos.
Es können höchstens 8 Leute mitkommen.Wer mitkommen möchte kann sich an den Helferkreis wenden.(info@fshk.de)
Treffpunkt ist um 18:30 Uhr in der Unterkunft Katharina-Mair-Strasse.
Christina wird Euch zum Pfarrheim begleiten.


We want to bowl again!
When? On Tuesday, April 30 at 19:00
Where? In the parish house St. Lantpert, Freising – Kepserstr. 26
Please bring sneakers!
We go bowling together with the refugees from Eittingermoos.
There can be a maximum of 8 people.
If you want to come along, you can contact the helper circle(info@fshk.de).
Meeting point at Katharina-Mair-Str. with Christina at 18:30.

ArrivalNews – Die neue Ausgabe 04/2019 ist da!

Die Themen der Ausgabe 04/19 im Überblick 
– TITEL: Impfen? Na klar!
– PERSPEKTIVEN: Was für ein Hundeleben!
– LEBEN: Deutsch lernen – aber wie?
– DOSSIER: Fridays for Futur. Eine Umweltbewegung nimmt Fahrt auf
– ARBEIT: Arbeiten für die Gesellschaft – Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst
– WIR ZUSAMMEN: Wohnen in Deutschland
– KINDERSEITE: Es war einmal… Der Wolf und die 7 jungen Geißlein
– KOMPASS – Infos, Tipps und Termine aus den Regionen
– Wie immer begleitet von vielen Stellenanzeigen in der Rubrik MARKTPLATZ

Viel Vergnügen bei der Lektüre und viel Spaß beim Lesen und Nachhören auf soundcloud.com/arrivalnews 

 

 

Erinnerung: Erstorientierungskurse der DAA / Remember: Basic knowledge about life in Germany and basic German language skills

da am Samstag noch einmal nach Deutschkursen gefragt wurde, hier noch einmal der link zu denKursen und Flyern der DAA.

Dort stehen die Flyer in unterschiedlichen Sprachen zur Verfügung. Einfach auf den jeweiligen Link klicken, um weitere Informationen zu erhalten.

DAA Erstorientierung und Deutschkurs 2019


because on Saturday again for German courses was asked, here again the link to the courses and flyers of the DAA.

There the flyers are available in different languages. Just click on the respective link to get more information.

Basic knowledge and about life in Germany and basic German language skills